Zimmer-Kreuz

Das Zimmer´sche Kreuz in neuem Glanz

 

Wie allgemein bekannt soll in diesen Tagen, nach monatelanger Bauzeit die Straße L 608 von Malsch nach Völkersbach wieder für den Verkehr freigegeben werden. Neben dieser Straße, am Ortsausgang nahe der Einmündung zum „Kaufmannsbrunnen“, steht das  Zimmer´sche Kreuz. Es war Anfang dieses Jahres beschädigt worden (wir berichteten darüber) und wurde nun so hervorragend wiederhergestellt, dass vom ursprünglichen Schaden nichts mehr zu sehen ist. Ein Teil der Kosten trugen die Verursacher des Schadens.

 

Darüber hinaus hat sich Frau Mathilde Gräfinger ebenfalls an den Reparaturkosten finanziell engagiert und übernahm einen nicht unerheblichen Teil  davon.

Dafür möchten wir uns im Namen aller heimatverbundenen Bürgerinnen und Bürger bedanken.

Das Kruzifix war  im Jahre 1934 vom Großvater von Frau Gräfinger gestiftet worden.

Uns freut es besonders, dass es auch heute noch Menschen gibt, die sich unserer zahlreichen Kleindenkmale annehmen, diese pflegen und instand halten und so einen Teil unseres kulturellen Erbes weitergeben.