Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Heimatfreunde Malsch e.V.

Für Fragen, Anregungen oder Kontaktaufnahme steht unser Kontaktformular zur Verfügung.

In der Fußzeile gibt es eine Volltextsucheauf allen Seiten. Probieren Sie es aus.


Aktuelles

Titelblatt des neuen Boten, mit Klick vergrößern.
Titelblatt des neuen Boten, mit Klick vergrößern.

Vorankündigung

 Im Dezember 2017 erscheint die vierte Ausgabe des

„Malscher Historischen Boten“ der Heimatfreunde Malsch.

Das Thema des vierten Malscher Historischen Boten lautet:

 Widerstand und Verfolgung

1933-1945

Die stillen Helden von Malsch

 Der Bote beleuchtet die Behinderung des kirchlichen Lebens in Malsch während der Zeit des Nationalsozialismus (1933-1945). Neben den Euthanasie-Opfern wird im Malscher Historischen Boten das Schicksal von insgesamt 20 Personen festgehalten, welche durch ihren Widerstand erhebliche Nachteile erleiden mussten. Bisher war nicht bekannt, dass sich in Malsch während des Krieges 1200 Kriegsgefangene, Militärinternierte und ausländische Zivilarbeiter aufhielten. Auch darüber und vieles weitere wird in diesem Boten berichtet.

 Mit der vierten Ausgabe des „Malscher Historischen Boten“ ist eine umfassende Dokumentation der NS- und Nachkriegszeit für unser Dorf geschaffen worden, die es so bisher nicht gab.

 

Der Bote ist ab 15. Dezember 2017 an der Rathauspforte käuflich zu erwerben.


Unser Heimatfreund Eugen Heinzler hat uns verlassen.

Ein Nachruf von Gerhard Bullinger...


Ab 05. November 2017

Das neueste Themenheft der Heimatfreunde Malsch - Büttel Nr.: 2 "Wegkreuze und Kleindenkmale auf Malscher Gemarkung - in Bezug auf Religion und Glaube" ist am 5. November 2017 erschienen.

Folgende Themen sind mit 160 Bildern dokumentiert: 29 Wegkreuze, 4 Bildstöcke, 4 Sühnekreuze, 5 Marienfiguren und 8 weitere Kleindenkmale. Zu jedem Denkmal sind der Flurstückeigentümer, der Stifter, der Standort, das eventuelle Renovierungsdatum, sowie der Betreuer beschrieben. Inschriften und Besonderheiten können nachgelesen werden.

Unser Verkaufsteam im vollem Einsatz. Stückpreis 5,00 € (Nein, die Verkäufer sind nicht käuflich zu erwerben!)

 

Verkaufsstellen ab 6.11.2017 sind:
Rolf Knam Tel. 1315 email: kn-malsch@t-online.de - Rathaus Malsch - kath. Pfarramt Tel. 4019 - Rainer Walter Tel. 30252 -

Donald Werthwein Tel. 5992.



Die Heimatfreunde bedanken sich für die Spende des Theatervereines Drunter und Drüber.

 

Mit Klick vergrößern.


Widerstandskämpfer Hans Scholl von der "Weißen Rose" in Malsch einquartiert. Mehr ...


Familienzusammenführung

Dank der Heimatfreunde kam es zur Familienzusammenführung in Waldprechtsweier. Amerikanischer Auswanderer zu Besuch.

BNN 15.09.2017

Mit Klick vergrößern.


Neue Rubriken auf dieser Internetseite (im Aufbau)


Helfen Sie uns

Fragebilder

Wir haben Fotos, die wir nicht eindeutig zuweisen können. Vielleicht wissen Sie mehr? Zu der Fotoseite ...