Für Fragen, Anregungen oder Kontaktaufnahme steht unser Kontaktformular zur Verfügung.

 In den Fußzeilen gibt es eine Volltextsuche durch alle Seiten und pdf's. Probieren Sie es aus.


Aktuelles

Am 20. Februar hielt Josef Bechler im Theresienhaus, vor über 100 Besuchern ein sehr detaillierten, umfassenden Vortrag zum Thema "Das kirchliche Leben in Malsch von 1933 bis 1945".


Hurra, die Feldpost ist da!
Hurra, die Feldpost ist da!

Die Heimatfreunde Malsch laden ein zur

Eröffnung der Ausstellung

 

Feldpost-Verbindung zur Heimat

 

Feldpostkarten 1914-1918 aus
Malscher Familien

 

Freitag, 2. März um 19.00 Uhr im Rathaus

 

Vor 100 Jahren ging der erste Weltkrieg zu Ende. Die Älteren von uns erinnern sich noch an die Erzählungen ihrer Großeltern, die diesen Krieg erlebten und überlebten. Doch was bleibt zurück, wenn diese Erinnerungen verblassen? Die Heimatfreunde möchten in ihrer Ausstellung vor allem festhalten, was hauptsächlich noch erhalten ist: Kartengrüße von den Malscher Soldaten, Fotografien und Erinnerungsstücke, die eine Verbindung zwischen Front und Heimat herstellen sollten. Darin wird auch die Tragik des Weltkrieges deutlich.

 

Die Ausstellung kann bis zum 04. Mai 2018 zu den Öffnungszeiten
des Rathauses Malsch besichtigt werden. 


20. März 2018 Mitgliederversammlung 

Die Versammlung findet am Dienstag, 20. März 2017,

um 19.00 Uhr, im Vereinsheim der FV Malsch statt.

 

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Todengedenken

2. Jahresbericht des Vorsitzenden

3. Bericht des Schriftführers

4. Kassenbericht

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Genehmigung der Jahresrechnung und Entlastung des Vorstandes

7. Eventuelle Anträge der Mitglieder

8. Verschiedenes

 

Anträge zur Tagesordnung können bis 13. März 2018 schriftlich beim Vereinsvorsitzenden Donald Werthwein, Adolf-Kolping-Str. 9, 76316 Malsch, E-Mail: donald.werthwein@web.de, eingereicht werden.


Hilmar Clemens (Klavier und Akkordeon) - Karl Weishaupt (Akkordeon) - Karl Kassel (Trompete) - Karl Wolf (Schlagzeug) - Walter Wilfinger (Trompete) - Ludwig Kastner (Akkordeon und Klarinette)
Hilmar Clemens (Klavier Akkordeon) - Karl Weishaupt (Akkordeon) - Karl Kassel (Trompete) - Karl Wolf (Schlagzeug) - Walter Wilfinger (Trompete) - Ludwig Kastner (Akkordeon Klarinette)

Tolle neue alte Fotos von der Tanzkapelle Tornado und einen Text vom Sohn vom Karl Weishaupt.

 

Hier klicken, Band Nr. 7, ....


! Spendenaufruf !

Beim Brand des Schützenhaus am 06.02 auf den 07.02.2018 entstand erheblicher Sachschaden in und an unserem Schützenhaus, da wir so schnell wie möglich den sportlichen Betrieb wieder aufnehmen wollen, sind wir dringend auf Spenden angewiesen.

Wir freuen uns über jeden Euro der zusammen kommt, um so schnell als möglich wieder als Verein aktiv werden zu können.

 

Zum Spendenkonto...


Einige ältere und neuere Fachwerkhäuser in Malsch.

 

Hier klicken ...


Römerstraße 10 - Die Abrissarbeiten sind beendet.

Mineralwasser Kastner
Text und viele Fotos ...


Bericht vom Heimatfreund Josef Bechler:

Vor 75 Jahren am 3. Februar 1943 kapitulierte die deutsche Armee vor Stalingrad. Es waren 20 Malscher in Stalingrad.

 

Zum Bericht ...


Bericht Schwarzwaldwerk Mauterer in Waldprechtsweier. Mehr .....


Mit Klick vergrößern
Mit Klick vergrößern

Das Heimatfreundemitglied Rainer Walter wurde am

12. Januar 2018 für seine Verdienste bei den Heimatfreunden

mit dem Ehrenpreis der Gemeinde Malsch ausgezeichnet. Bürgermeister Elmar Himmel überreicht die Ehrenurkunde.

Herzlichen Glückwunsch!

Mehr Infos ....


Mit Klick (+2) vergrößern
Mit Klick (+2) vergrößern

Heimatfreund Josef Bechler forschte in Sachen Wasserversorgung im alten Malsch. Badisches Tagblatt 02.01.2018

"Neue" alte Zeitungsveröffentlichungen im Archiv. Chronologisch sortiert. 

 

Zu den Zeitungsseiten ...


Neue Bilder in der Rubrik "Helfen Sie uns". Bilder bei denen wir nicht genau wissen wer, was und wann sie gemacht worden sind.

Zur Seite ...


Übergabe am 14.12.2017
Übergabe am 14.12.2017

Die Heimatfreunde Malsch e.V. bedanken sich herzlichst für die Spende von 500 € vom Pflegedienst Optima Malsch. Die Firma verwendet die Veröffentlichungen des Heimatvereins für ihre Erinnerungsarbeiten.

Zu den BNN Zeitungsbericht ...


Der Malscher Büttel Nr. 1 "Alte Wirtschaften" und der Büttel Nr. 2 "Wegkreuze und Kleindenkmale" sind an der Rathauspforte  erhältlich.

Oder Rainer Walter Tel 07246 30 252.

Noch mehr Bücher  Zur Bücherseite der Heimatfreunde ...


Unser Heimatfreund Eugen Heinzler hat uns verlassen.

Ein Nachruf von Gerhard Bullinger...


Neue Rubriken auf dieser Internetseite (im Aufbau)